Wanderheim Kreuzmoos - der Berggasthof in Freiamt
zwischen Freiamt und Biederbach am Kandelhöhenweg


 In der Zeit der Rauhnächte -1

- Eine magische Zeit des Innehaltens für Rückblick - 

• Fr, 27. Dez. - Sa, 28. Dez. 2019  • Beginn: Fr, 10 Uhr - Ende: So, 16 Uhr

 

Die uralte Tradition des Räucherns erhält immer mehr an Bedeutung. Die heilige Zeit der ‘Rauhnächte’ ist ein kosmisch günstiger Zeitpunkt, die heilende Wirkung von Räucherwerk einzusetzen. Getrocknete Duftkräuter und Baumharze verströmen ihre ‘Botschaften an den Himmel’ und können in verschiedenen Lebenssituationen als Unterstützung dienen. 

Die 'Rauhnächte' laden uns ein, inne zu halten, um eine Rückschau zu halten auf das vergangene Jahr. Wir können uns Momente, Gefühle, Ereignisse noch einmal bewusst machen, um sie - dankend für diese Erfahrungen - zu verabschieden. Jede/r erhält Zeit & Raum sich damit noch einmal intensiv zu beschäftigen. Dabei können Notizen, Malen, Zeichnen, etc. unterstützend sein. 

Am Freitagabend werden wir innerhalb kurzer Meditationen einzelne Pflanzen und Harze verräuchern, um die Wirkung der Düfte erfahren zu können.

Im Anschluss werden wir gemeinsam - wenn die Witterung es erlaubt bei einem Nachtspaziergang mit Laternen / sonst drinnen - mit Hilfe der Düfte des Räucherbündels - das 'Alte' verabschieden, um Platz zu machen für 'Neues' im kommenden Jahr 2020.

 

Am Samstagmorgen wirst du die Technik des Räucherbündel Bindens mit den heimischen Kräutern und dessen Verwendung kennen lernen und du kannst dein persönliches Räucherbündel mit nach Hause nehmen.

 

Kosten: 85,- €/ TN für das Seminar:

mit Heilpflanzenkunde • Räuchern • Räucherbündel herstellen • Nachtspaziergang 

+ Materialkosten

+ Übernachtungskosten (Übernachtung im Schlafsaal 13,- € und Mehrbettzimmer 21,- €)

+ Verpflegungskosten (Frühstück 8,50 € / 2 x Mittag- und 1 x Abendessen à la carte)

 

Kursort: Wanderheim 'Kreuzmoos’ in Freiamt - "Da, wo Fuchs und Hase sich gute Nacht sagen!"

 

 

AUSBLICK auf das Jahr 2020:

 

In der Zeit der Rauhnächte -2

- Eine magische Zeit des Innehaltens für Visionen - 

• Fr, 5. Jan. 2020 - Sa, 6. Jan. 2020  • Beginn: Fr, 10 Uhr - Ende: So, 16 Uhr

 

Die uralte Tradition des Räucherns erhält immer mehr an Bedeutung. Die heilige Zeit der ‘Rauhnächte’ ist ein kosmisch günstiger Zeitpunkt, die heilende Wirkung von Räucherwerk einzusetzen. Getrocknete Duftkräuter und Baumharze verströmen ihre ‘Botschaften an den Himmel’ und können in verschiedenen Lebenssituationen als Unterstützung dienen. 

Die 'Rauhnächte' laden uns ein, inne zu halten, um uns einzustimmen auf das neue Jahr. Es itv eine gute Zeit, um Visionen Platz zu machen - zu erahnen was kommen wird, kann, darf…. Jede/r erhält Zeit & Raum sich mit seinen Visionen, Träumen, Wünschen intensiver zu beschäftigen. Dabei können Notizen, Malen, Zeichnen, etc. unterstützend sein. 

Am Freitagabend werden wir innerhalb kurzer Meditationen einzelne Pflanzen und Harze verräuchern, um die Wirkung der Düfte erfahren zu können.

Im Anschluss werden wir gemeinsam - wenn die Witterung es erlaubt bei einem Nachtspazierang mit Laternen / sonst drinnen - mit Hilfe der Düfte des Räucherbündels - das 'Neue' begrüßen und einen Raum bereiten, in dem unsere Visionen Wirklichkeit werden können…

 

Am Samstagmorgen wirst du die Technik des Räucherbündel Bindens mit den heimischen Kräutern und dessen Verwendung kennen lernen und du kannst dein persönliches Räucherbündel mit nach Hause nehmen.

 

Kosten: 85,- €/ TN für das Seminar:

mit Heilpflanzenkunde • Räuchern • Räucherbündel herstellen • Nachtspaziergang 

+ Materialkosten

+ Übernachtungskosten (Übernachtung im Schlafsaal 13,- € und Mehrbettzimmer 21,- €)

+ Verpflegungskosten (Frühstück 8,50 € / 2 x Mittag- und 1 x Abendessen à la carte)

 

Kursort: Wanderheim 'Kreuzmoos’ in Freiamt - "Da, wo Fuchs und Hase sich gute Nacht sagen!"